14
Mrz

Rollenbeutel

Unsere Produktpalette an Flachbeuteln bzw. Samentüten wird durch die sogenannten Rollenbeutel erweitert. Da sie speziell für die Rollenbeutelabfüllmaschinen konzipiert worden sind, werden sie in der Regel auf Rollen gewickelt ausgeliefert. Nach Wunsch können auch diese im konfektionierten Zustand geliefert werden. Die Verschließung erfolgt thermisch [Hitze].

Die Nutzeffekte gegenüber der klassischen Papiertüte sind die geringeren Einkaufs- und Abfüllkosten bei überdurchschnittlich hoher Anzahl an Verpackungen je Sorte, sowie die luftdichte Verschließung des Inhaltes. Damit bieten die Rollenbeutel auf Grund derer Materialbeschaffenheit eine permanente Barriere gegen das Eindringen von Licht und Gasen, wie zum Beispiel Wasserdampf. Dadurch kann im Falle von Saatgut eine längere Keimfähigkeit erreicht werden. Es ergibt sich somit ein breites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten dieser Verpackungen neben der Agrarindustrie (Saatgut u.a.), wie z.B. in der Lebensmittelindustrie (Gewürze, Tee usw.), Haushaltschemie (Kosmetik) u.v.m.

Der Druck mit maximal 8 Farben im Flexographischen- oder Offsetdruckverfahren [Rollenrotationsdruck] kann auf einer Vielzahl von Materialien, in Abhängigkeit von dem Inhalt und Verpackungsverfahren, erfolgen. Die am häufigsten verwendeten Materialien sind:

  • Papier + Polyethylen (PE)
  • Papier + Aluminium (Al) + Polyethylen (PE)
  • (Verbund-)Materialien auf Basis von Polyethylenterephthalat (PET) [weiß glänzend, weiß matt und Silberfolie]
  • Metallisierte Polyethylenterephthalat Materialien (MET-PET)
  • Orientiertes Polypropylen (OPP) – thermische Siegelung nur in Verbindung mit anderen Verbundstoffen möglich!

Glänzender oder matter Lack kann den Druck abschließen oder eine Veredelung durch das Laminieren, oder durch eine Fluoreszenz- bzw. Metalliclackierung erfolgen.

Bitte beachten Sie, dass

  • die maximale Rollenbreite ca. 420 mm und
  • der standardisierte Kerndurchmesser 76 mm

betragen.

Die Wicklungsmöglichkeiten der Rolle sind im Rahmen unserer Möglichkeiten wählbar. Der maximale Rollenumfang ist von der Weiterverarbeitungsmaschine abhängig.

Mindestabnahmemenge pro Artikel beträgt 10.000 Stück an Verpackungseinheiten bei Standardmaterialien (ggf. auch mehr, wenn ein Material gewählt wird, welches nur in Sonderanfertigung zu bekommen ist).

Sprechen Sie uns auf weitere Verpackungskonzepte aus Verbundmaterialien (wiederverschließbare Beutel etc.) an. Wir helfen Ihnen gerne weiter.